TSV Trudering
handball

Weibliche C punktet beim SV Erlstätt


Die weibliche C-Jugend des TSV Trudering gewinnt letzten Samstag (14.12.) beim SV Erlstätt am Chiemsee in einem eher unspektakulären Handballspiel mit 15:14.

Die erste Halbzeit war ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen. Mal lag die eine Mannschaft mit ein, zwei Toren vorn, dann die andere, im steten Wechsel. Am Ende führten die Gastgeberinnen mit einem Tor zur Halbzeit, 9:10 der Pausenstand aus unserer Sicht.

In der zweiten Halbzeit glichen die Truderinger Mädels schnell aus und gingen in Führung. Es fielen wenige Tore, 15:11 stand es in der 20. Minute für den TSV. Dann folgten nach einem nicht verwandelten 7-Meter bei uns ein paar unkonzentrierte Minuten und es musste nochmal gezittert werden. Das Heimteam holte auf, 15:12, und mit dem Tor zum 15:13 bekamen die Heim-Mädels direkt noch einen 7-Meter. So hieß es eine Minute vor Abpfiff 15:14. Auszeit! Cool bleiben! Und das taten die Mädels des TSV und konnten am Ende ihren zweiten „Auswärtssieg“ in dieser Saison feiern.

Fazit: Wie in den letzten Spielen verteidigten die Mädels der weiblichen C wieder konsequent. Nach vorn fehlte manchmal der Zug zum Tor. Aber wir nehmen aus dem Spiel wieder eine gute Abwehrleistung mit und starke Nerven. Auf Platz 6 geht’s jetzt in die Weihnachtspause und dann plätzchengestärkt am 19. Januar um 11:30 Uhr zu Hause gegen den Tabellenersten aus Sauerlach.

Termine
Keine Nachrichten verfügbar.
Partner Handball