TSV Trudering
handball

mD muss nach glückloser Vorrunde absteigen

Am Samstag, den 07.12.2019, begrüßten wir den unbesiegten Tabellenführer Bayern München in unserer Halle. Wie schon so häufig in dieser Saison fehlten uns einige Schlüsselspieler, so dass hier eine Schadenbegrenzung auf dem Programm stand.

Trotz der 27:35-Niederlage hat sich die Mannschaft recht gut geschlagen. Vincent hat sein Debüt als Feldspieler im Torwart-Gewand tapfer über die Bühne gebracht. Die Offensivleistung mit 27 Toren war in Ordnung. In der Defensive gibt es sicherlich noch Luft nach oben, hier haben wir nicht bissig genug agiert, um die Spielzüge des Tabellenführers zu stoppen. Nach vorne hin haben wir aber auch durch gutes Passspiel und durchsetzungsstarke Aktionen zu überzeugen gewusst. Die Mannschaft hat das optimale aus der gegebenen Situation herausgeholt.

Die ganze Vorrunde stand unter keinem günstigem Stern. Gleich zu Beginn die schwere Verletzung von William, der dann die ganze Vorrunde nicht mehr spielen konnte. Viele krankheitsbedingte Ausfälle. Wir sind die einzige Mannschaft von 8 Teams, außer den beiden ungeschlagenen Tabellenführern, die ein positives Torverhältnis haben. Wir haben den zweitbesten Angriff der Liga gestellt. Trotzdem müssen wir absteigen aufgrund der Regelung des direkten Vergleichs.

Das Trainerteam muss aber dennoch feststellen, dass die unglücklichen Umstände nicht alles an dieser unbefriedigenden Situation erklären. Die Leistung der Mannschaft war über die Saison und insbesondere in den direkten Vergleichen mit abstiegsbedrohten Teams zu schwankend. Es gab immer irgendwelche Leistungsausfälle in allen Mannschaftsteilen. Zu selten wurde die optimale Leistung abgerufen. Deswegen sind wir dann auch zurecht abgestiegen. Nicht alle Teile der Mannschaft zeigen die notwendige Ernsthaftigkeit beim Training und zu selten werden angesprochene Punkte umgesetzt. Das muss sich die Mannschaft auch selbst zugestehen.

Jedoch muss man auch feststellen, dass die Qualität der Mannschaft in Bestbesetzung für die Bezirksklasse zu hoch ist. Allerdings muss die Mannschaft dieses erst einmal unter Beweis stellen. Dies ändert aber nichts daran, dass das einzige Ziel die Meisterschaft in der Bezirksklassen-Staffel sein muss und wird.
Das nächste Spiel findet voraussichtlich am 18.01.2020 statt. Gegen wen und wo steht noch nicht fest.

Es spielten am Samstag:

Vincent (TW), Jakob, Nicolas (1), Elias (11), Leopold (4), Leonard (6), Phillip (1), Antonio (4), Bo und Julian

Termine
Keine Nachrichten verfügbar.
Partner Handball