TSV Trudering
handball

mC I mit 54:14-Kantersieg gegen den TSV Herrsching

Am Samstag, den 01.02.2020, begrüßten wir den TSV Herrsching in heimischer Halle. Die Mannschaft hatte sich vorgenommen, in diesem Spiel eine besonders gute Defensivarbeit abzuliefern, um dann auf dieser Basis einen klaren Heimsieg gegen die bisher sieglosen Gäste einzufahren.

Dies gelangt der Mannschaft über die komplette Spielzeit. Mit hohem Engagement setzten wir unseren Gegner früh unter Druck. Die dadurch provozierten Fehler nutzten wir durch schnelles Spiel nach vorne konsequent. Nach 10 Minuten lagen wir mit 9:3 in Front und nach 17 Minuten mit 17:6. Insbesondere in Überzahl drängten wir unsere Gäste bis in die eigene Hälfte zurück und nutzten jede Unsicherheit zu Ballgewinnen und schnellen Toren. In die Pause ging es mit einer deutlichen 26:8-Führung.

Auch im Hinblick auf unsere noch ausbaufähige Tordifferenz war es ein klares Ziel der Mannschaftn- auch unter dem Blick auf die deutliche Halbzeitführung – keinen Deut nachzulassen und weiterhin eine aggressive Deckung und ein schnellen Umschaltspiel abzuliefern. Das gelang uns ausgezeichnet. Acht Minuten lang ließen wir kein einziges Gegentor zu und bauten die Führung auf 33:8 aus. Der Torhunger ließ die kompletten 50 Minuten nicht nach, so dass wir in der 48. Minute unseren 50. Treffer erzielten. Auch die Abwehr ließ nicht locker, so dass unsere Gäste lediglich zu 14 Treffern kamen. Am Ende stand ein äusserst überzeugender 54:14-Erfolg.

Natürlich war das Trainerteam begeistert von der gezeigten Leistung. Sicherlich hatte der TSV Herrsching am heutigen Tag nicht die Qualität sich unserer unbändigen Abwehr- und Angriffslust entgegen zu stellen und resignierte dann auch im Laufe der Begegnung. Jedoch ist es der Verdienst der Mannschaft, dass sie mit vollem Elan und Leistungswillen über die kompletten 50 Minuten den Gegner in diese missliche Lage gebracht hatte. Es ist jetzt extrem wichtig, dieses Momentum, die Leidenschaft und den Spaß an unserem Spiel über die nächsten Wochen aufrecht zu erhalten, um noch vielen Gegnern Unbehagen im Spiel gegen uns zu bereiten.

Das nächste Spiel findet am Sonntag, den 09.02.2020 um 16.00 Uhr in eigener Halle gegen den TuS Fürstenfeldbruck statt.

Es spielten:

Clemens, Lukas (TW), Lucas 13), Paul 11), Luca (5), Alvi (8), Linus (7), Philipp (3). Ole (2), Simon (3), Adi (2) und Benni

Termine
Keine Nachrichten verfügbar.
Partner Handball