TSV Trudering
handball

mB: Saisonstart mit Auswärtserfolg!

Der späte Saisonstart verschlug die männliche B-Jugend am herrlichen sommerlichen Samstagabend in das schöne Partenkirchen.
Leider war der Kader nur mit 9 Spielern besetzt, beziehungsweise mussten nur 4 Autos fahren.
Nochmals vielen Dank an die fahrenden Eltern.

Zum Spiel:
Mit etwa 20 Minuten Verspätung und Aufwärmen in den Gängen ging es endlich los - die Saison 2018/19.
Die Heimmannschaft legte gleich mit einem Tor vor, aber wir konnten sofort zurückschlagen und ausgleichen. Die Partenkirchner spielten, körperlich uns überlegen, eine defensive 6:0 Abwehr.
Ab der 6. Spielminute erzielten wir jedoch die Führung und konnten sie auf 2 Tore ausbauen. In der 16 Spielminute mussten wir sie jedoch zum 8:7 für die Heimmannschaft wieder abgeben.
Die Partenkirchner taten sich schwer gegen unsere offensive 3:2:1 Abwehr. Eine neue Abwehrformation mit Noah in der Spitze und am Kreis, dirigiert von Kilian und Ralf. Vorne im Angriff lief es eigentlich vom Spielaufbau auch sehr gut. Ralf, Jonas und Kilian gingen gut in die Nahtstellen und hatten einige schön herausgespielte Chancen. Leon schlug nach schöner Kreuzung mit einem Rückraumtor zu. Eigentlich hätte es so weiter gehen sollen, aber dann kamen wieder die alten technische Fehler und die schlechte Chancenverwertung dazu. Wir konnten unseren Vorsprung nicht halten. Partenkirchen nutzte dies nun gnadenlos aus und setzte sich bis zur Pause auf 11:8 Tore ab.
Halbzeitpause (25.Minute).

In der Kabine wussten alle: Hier ist noch alles möglich!

2. Halbzeit: Bis zur 30. Spielminute lief es immer noch nicht. Im Gegenteil, der Gegner vergrößerte den Vorsprung auf 15:10. Ruhe bewahren und nicht aufgeben, hieß es!
Dann gestützt durch unseren Torwart Basti und einer immer besser werdenden Abwehr begann die Aufholjagd. Im Angriff erwachte Zacca im Zusammenspiel mit Christopher zum Leben, Leon nutzte die sich nun neu auftuenden Lücken konsequent aus. Tor um Tor ging es aufwärts. Mit diesem Lauf kamen wir in der 38. Spielminute zum hochverdienten Ausgleich.
Endlich 17:17.
Im anschließenden Sturmlauf, was eine super Abwehrleistung voraussetzt, konnten Jonas, Marcus und Leon den Partenkirchnern den Schneid abkaufen und auf 17:21 erhöhen.
Auszeit, Erholung! Es waren nur noch vier Minuten zu spielen!
Leider kam nun die Leidenszeit - wie so oft im Handball reißt auf einmal der Faden und man wird unnötig nervös. Der Gegner kam noch mal auf und es wurde knapp.
Die Partenkirchner konnten in der 48. Minute das 20:21 erzielen.
Jetzt nur keinen Fehler machen, war die Devise.
Ein Passfehler wurde jedoch gemacht, aber den konnten 5 Sekunden vor Schluss die Gegner nicht mehr verwerten und so siegte unsere Truderinger Mannschaft aufgrund ihrer Beständigkeit und mannschaftlichen Geschlossenheit nicht unverdient mit 21:20.

Weiter so Jungs!

Es spielten:

Bastian (Tw); Noah; Kilian; Marcus (1); Christopher (1); Ralf (3); Zaccarias (4); Jonas (3); Leon (9)

Termine





Partner Handball