TSV Trudering
handball

mB-Jugend: Auswärtssieg in Schongau 19:27

Auswärtssieg trotz sicherster (Münchner Sicherheitskonferenz) und längster Anfahrt (1:45 h).

Die Jungs nahmen das Spiel von der ersten Sekunde an. Der Gegner spielte eine sehr offensive 3:3 Abwehr, was unsere Spieler sehr an die Trainingsspiele gegen die mC-Jugend erinnerte. So agierten sie sofort richtig, nutzten die Räume, spielten Doppelpass und immer wieder die Außen frei.
Folglich eine 5:10-Führung.
Schongau stellte nun auf eine defensive Abwehr ab. Die Truderinger kamen ein wenig aus dem Rhythmus so dass das Halbzeitergebnis nicht die Souveränität des Truderinger Spiels wiederspiegelte.

Halbzeit: 12:16

In der zweiten Halbzeit wurde nun ein wenig härter gespielt, wobei unsere Jungs konstant den Vorsprung ausbauten. In der Mitte kamen Moritz und Jonas nun öfters zum Abschluss. Kilian immer im Vorwärtsgang, Ralf, Noah und Darius am Kreis und auch im Gegenstoß, schön durch Ferdi dem Torwart eingesetzt, rissen immer wieder Lücken in die Abwehr von Schongau.

Die Außen, heute Zacca und Leon, diesmal auch konsequent eingesetzt, ließen Schongau keine Chance. Beide waren dauernd ein Gefahrenpunkt und erzielten viele schöne Tore.

Endergebnis - wobei einige Tore auf Grund von falschen Tippen des Kampfgerichts der Heimmannschaft zugeschlagen wurde (ca.2 Tore) - 19:27.

Es spielten: Ferdi und Basti (TW), Moritz (1), Noah (1), Jonas (2), Darius (2), Zacca (2), Ralf (1), Leon (12), Kilian (6)

Termine





Partner Handball