TSV Trudering

TSV Trudering
handball

Herren I: Auftakt für die BOL

Zum 01. Juli startete für die Herren I des TSV Trudering die Vorbereitung für die neue Saison. Nach der erfolgreichen letzten Saison, die man am letzten Spieltag mit dem direkten Aufstieg in die Bezirksoberliga krönen konnte, geht es nun also eine Liga höher weiter. Die Mannschaft um Trainerduo Patrick Justus und Almas Kadric wird sich dafür intensiv vorbereiten. Ziel ist es, von Anfang an auf dem entsprechenden Niveau zu sein, um in der höheren Liga bestehen zu können. Patrick Justus betont dabei die Wichtigkeit, erfolgreich in die Saison zu starten, um nicht von Beginn an in einen Negativstrudel zu geraten.

Um dieses Ziel zu erreichen, wird die Mannschaft über den Sommer dreimal die Woche trainieren. Montag und Donnerstag wird in der Markgrafenhalle an der spielerischen Komponente gefeilt, während es dienstags wieder an die Bezirkssportanlage an der Feldbergstraße geht, um im konditionellen Bereich zu arbeiten. Wie letztes Jahr gab es für die Mannschaft bereits im Juni eine Challenge als „Vorbereitung für die Vorbereitung“, in der man für Sporteinheiten Punkte sammeln konnten. Dieses Mal haben die Jungs das anspruchsvolle Ziel jedoch am Ende knapp verfehlt, wodurch nun als Einsatz ein Berglauf im Alpenraum offen steht. Um das ganze jedoch etwas erträglicher zu gestalten, soll der Tag auch als Teamevent stattfinden und mit einer gemeinsamen Mountaincart- oder Sommerrodelbahnfahrt abgerundet werden.

Auch deswegen muss die Mannschaft nun in der Vorbereitung umso härter arbeiten, die Trainingspläne zu Kondition und Kraft von letztem Jahr sollen auf jeden Fall „um ein paar Prozent“ (Almas Kadric) gesteigert werden. Dagegen soll am spielerischen Konzept der letzten Saison festgehalten werden. Die Auslösehandlungen im Angriff sollen zwar vertieft werden, grundsätzlich bleibt das Gerüst jedoch bestehen. Der Fokus, das haben Patrick Justus und Almas Kadric schon angekündigt, soll auf jeden Fall auf das Tempospiel gelegt werden, um sich für die gewohnt starke Abwehrarbeit noch öfters belohnen zu können. Hier sehen die Trainer noch Potential, war man doch letztens Jahr zwar zweitbeste Abwehr, bei den erzielten Toren jedoch nur Sechster.

Um diese Ziele umzusetzen, haben Patrick Justus und Almas Kadric ein sehr umfangreiches Programm an Testspielen ausgehandelt. Dabei geht es auch gegen echte Hochkaräter wie Bayernliga-Absteiger HSG Würm Mitte oder dem etablierten Landesliga-Team aus Ismaning. Hier kann die Mannschaft gegen hochklassige Teams zeigen, wie viel wirklich in ihr steckt. Daneben stehen über den Sommer verteilt noch Begegnungen gegen Herrsching, Haar, Bruckmühl, Post und München West an.

Auch mannschaftlich hat sich über die Sommerpause das ein oder andere getan. Mit Max Deuke verlässt ein Truderinger Urgestein den Verein gen Anzing und auch Torhüter Simon Swiatkowski wird aus familiären Gründen deutlich kürzertreten. Mit Erik Maurer und Christian Greilinger werden zwei weitere Spieler in der kommenden Saison aufgrund des Studiums nur eingeschränkt zur Verfügung stehen. Dagegen können auch neue Gesichter beim TSV begrüßt werden. Florentin Polster, Lars Körber sowie Torhüter Theo Evlogios verstärken das Team ab der kommenden Saison. Außerdem schließt sich auch Philipp Finke von der HSG B-One der Mannschaft an, der bereits letzte Saison noch als Gegner seine Torgefährlichkeit unter Beweis stellte und am Ende mit über 120 Toren einen starken dritten Platz in der Torrangliste einnahm. Zusätzlich wechseln nun fest aus der A-Jugend in den Herrenbereich Jonas Dengl, Flo Simbürger, Tim Stadler, Tim Strobl und Fabi Ziegler, die jedoch alle bereits Erfahrungen bei den Herren sammeln konnten.

Somit steht der Fahrplan für die kommenden Wochen. Wer die Jungs beim Schwitzen sehen möchte, kann dies neuerdings auch auf Instagram unter „tsvtruderinghandball“ tun. Hier gibt es neben aktuellen Bildern aus der Vorbereitung auch Informationen zu allen anderen Mannschaften aus der Handballabteilung. Ein Besuch lohnt sich auf alle Fälle!

Termine

Partner Handball